Ramadama der 6. Klassen und der Deutschklasse

Am Montagmorgen, den 04.04 zogen alle 6. Klassen und die Deutschklasse der Carl-Steinmeier-Mittelschule motiviert bei Sonnenschein und noch leicht schneebedecktem Boden los. Das Ziel war, einen Teil von Hohenbrunn und Ottobrunn von achtlos weggeworfenem Müll zu säubern. Unterstützt wurden die Klassen durch die OGS, Frau Kohlhaus und unsere Förderlehrerin Frau Dötz. Gegen 10:30 wurde die Aktion beendet und das Ergebnis fotografiert. Die Schüler*innen waren vor allem über die hohe Anzahl von Zigarettenstummeln in den Wohngebieten erstaunt, wohingegen eher weniger Plastikmüll gefunden wurde.

Wir bedanken uns herzlich bei den Gemeinden Hohenbrunn und Ottobrunn, die uns unter anderem Müllsäcke, Greifzangen und Desinfektionsmittel zur Verfügung stellten.

Wir bitten darum, Müll nicht einfach wegzuwerfen, sondern ordnungsgemäß zu entsorgen.

Vielen Dank!

 

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a, 6b, 6c und DK unter Leitung von Dominik Mauerer (6a), Julia Schmidt (6b), Marieke Krill (6c), Patricia Eder und Barbara Reinold (DK)

 

 

 

 

Fotoserien

Ramadama (MO, 04. April 2022)

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 07. April 2022

Weitere Meldungen

TurnOn Radio Sonderpreis 2022 gewonnen
Über den Dächern von München
Am Freitag, den 22.07.2022 machten wir, die Klasse 7aM sowie die Jungs der Klasse 6aG, uns mit Fr. ...